Univ.-Prof. Dr. Gerhard Jagschitz (1940-2018)

  • Dr. phil., Prof. für Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Zeitgeschichte
  • seit 1.1.2002 in Ruhestand
  • Vorstandsmitglied der „Österreichischen Gesellschaft für Zeitgeschichte“
  • Vorstandsmitglied der „Gesellschaft für Photographie und Geschichte“
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft audiovisuelle Archive Österreichs
  • Wissenschaftspreis des Landes NÖ 2012

Der Zeithistoriker Gerhard Jagschitz ist am Montag 30.7.2018 nach Komplikationen infolge einer Operation im Alter von 77 Jahren in Wien gestorben.

Hon.-Prof. Dr. Christian Mährdel (1935-2012)

  • Honorarprofessor
  • Lehre am Institut für Zeitgeschichte, am Institut für Afrikanistik und am Institut für Geschichte

Prof. Christian Mährdel ist am 6. Mai 2012 verstorben.

Univ.-Doz. Dr. Siegfried Mattl (1954-2015)

  • Dr. phil., Univ.-Doz. f. Neuere Geschichte mit besonderer Berücksichtigung der Zeitgeschichte
  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift "zeitgeschichte"
  • Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Geschichte und Gesellschaft
  • Vorstandsmitglied der "Österreichischen Gesellschaft für Zeitgeschichte"

Schriftenverzeichnis

 

Nachruf auf Siegfried Mattl (1954-2015)

Dr. Albert Müller (1959-2019)

Dr. phil., Univ.-Lektor, wissenschaftlicher Mitarbeiter von 1997 bis 2019

Publikationen

Albert Müller ist am 6. August 2019 unerwartet nach einer letzten schweren Krankheit verstorben.

Nachruf der HerausgeberInnen der OEZG. Der Abdruck erfolgte in OEZG 2019-3

OR Dr. Gustav Spann (1942-2019)

Gustav Spann ist an 14.11.2019 nach langer Krankheit verstorben.

Univ.-Doz. Dr. Fritz Weber (1947-2020)

  • Dr. phil., Univ.-Doz.
  • Vertragslehrer am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Wirtschaftsuniversität Wien, am Institut für Politikwissenschaft und am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien bis 30.9.2015

Nachruf

em.Prof.in Dr.in Erika Weinzierl (1925-2014)

 

Beitrag im Standard zum 85. Geburtstag
Erika Weinzierl erhielt am 27. Oktober 2010 den “Käthe Leichter-Preis” für ihr Lebenswerk.

Erika Weinzierl ist am 28.10.2014 verstorben. Das Institut für Zeitgeschichte trauert um sie.

Link zu den Meldungen der APA
Link zum Beitrag auf derstandard.at
Link zur Österreichischen Mediathek (Im Onlinebestand von „Österreich am Wort“ befinden sich neben Vorträgen und Diskussionsbeiträgen aus mehreren Jahrzehnten auch Interviews und Radiobeiträge mit Erika Weinzierl)

Am 7.6.2016 wurde der Erika Weinzierl-Saal im Hauptgebäude der Universität Wien eingeweiht.