Michaela Raggam-Blesch erhält Post-doc Stipendium der Fondation pour la Mémoire de la Shoah (Paris)

07.07.2021

Michaela Raggam-Blesch erhält für ihr Habilitationsprojekt Everyday Life and Persecution of “Mixed Families” During the Nazi Regime in Vienna, 1938-1945 ein Post-doc Stipendium der Fondation pour la Mémoire de la Shoah (Paris) für die Dauer von 9 Monaten.

 

Das Institut für Zeitgeschichte gratuliert herzlich!